zahlarten.png

Social Bookmarks

Info

Stefan Herdelt GmbH
Röntgenstr. 36
D-86368 Gersthofen
Tel +49 (0) 821 / 650 605-0
Fax +49 (0) 821 / 650 605-10
Mo - Fr 9:30 - 18:30 Uhr | Sa 10 - 16 Uhr
Sonntag 13 - 17 Uhr Schautag März - Juli (außer an Feiertagen)
 

Unternehmen

 

 
 
 
UV-Strahlung steht für "ultraviolette Strahlung". Diese unterteilt sich in drei Wellenbereiche: UV-A, UV-B und UV-C. Die UV-A Strahlung ist die schädlichste Strahlung für uns Menschen, da diese kaum durch die Ozonschicht gefiltert wird und unsere Haut keine Schutzsschicht dagegen aufbaut.
 
 
 
UPF steht für Ultraviolet Protection Factor und erfolgt nach der australisch/neuseeländischen Norm (AS/NZS 4399:1996). Der UPF Wert gibt den UV-Schutz von Textilien unter Berücksichtigung der spektralen Zusammensetzung des Sonnenlichtes und der Empfindlichkeit des Menschen an.
 
UPF 15 - 24           Gut
UPF 25 - 39           Sehr Gut
UPF 40 - 50, 50+  Ausgezeichnet
 
 
 
UVI steht für "Ultraviolet Index" und gibt den Tagesspitzenwert der UV-Strahlung am Boden an. Er bezieht sich auf die sonnenbrandwirksame Strahlungsmenge zwischen 10 und 16 Uhr.
 
UVI Sonnenbrand möglich
1-2 unwahrscheinlich
3-5 30 Minuten
6-7 20 Minuten
8-10 unter 15 Minuten
11-12 nach 10 Minuten
um 13

(Diese Spitzenwerte werden im Frühjahr und im Herbst in Äquatornähe erreicht.)

 
 
 
Was ist bei Kauf eines Sonnenschirmes zu beachten?
Beim Kauf eines Sonnenschirms sollten Sie auf den UPF Wert des Schutzbezugs achten, so dass dieser auch für Sie Schutz bietet. Zusätzlich sollten Sie darauf achten, dass Sie den Sonnenschirm flexibel bewegen und drehen können und somit den Sonnenschirm dem Stand der Sonne anpassen können.
 
 

Welche Sonnenschirm- und Beschattungsarten gibt es?
- Ampelschirm / Freiarmschirm (der Ampelschirm bietet dank seines ausserhalb liegenden Schirmmast besonders viel Platz unter dem Schirmdach.)
- Mittelstockschirm aus Aluminiumgestell
- Mittelstockschirm aus Holzgestell
- Wandschirme
- Polygoner Schirm
- Sonnensegel

 

Welche Befestigungsmöglichkeiten gibt es?
Es gibt die herkömmliche Möglichkeit den Sonnenschirm in einem Sockel aufzustellen. Zwischenzeitlich gibt es schon Sockel, welche nicht mehr umständlich hin- und hergetragen werden müssen, sondern sich komfortabel mit Rollen schieben lassen. Neben den Sockeln können Sie Ihren Sonnenschirm auch in Bodenhülsen aufstellen, welche ebenerdig eingesetzt werden und somit keine Stolperfalle darstellen. Bei größeren und schweren Schirmen finden auch Platten, welche mit dem Boden verschraubt werden, immer mehr Verwendung. Auch Montagen an der Wand oder am Balkongeländer sind kein Problem und können den Sonnenschirm befestigen.

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr mehr Info ich habe verstanden
Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.